Suche: | Home | Warenkorb | Lieferung | Kontakt | AGBs und Widerruf | Impressum
 
Aktuell
Alan Ames
Antiquariat
Barmherziger Jesus
Bilder
Bücher
Devotionalien
Gebetszettel
Gutschein
Kalender
Multimedia
Schnäppchen
Spiele
Statuen
Downloads

Lumen fidei - Licht des Glaubens

Autor: Papst Franziskus

Ausgehend vom Glauben Abrahams und Israels an den einen Gott zeigt der Papst die Entwicklung und das Wesen unseres Glaubens auf, der sich heute in der Person Jesus Christus und seiner Nachfolge manifestiert. Anschließend geht der Papst auf die kirchliche Gestalt des Glaubens ein. Dabei betont er besonders die sakramentale Natur des christlichen Glaubens, die Bedeutung der Sakramente für die Weitergabe des Glaubens sowie die Rückbindung der Theologie an das kirchliche Lehramt. Außerdem werden eingehend das Verhältnis von Glaube und Wahrheit bzw. der Dialog zwischen Glaube und Vernunft erörtert. Die letzten beiden Kapitel, die wohl aus der Feder von Papst Franziskus stammen, beschäftigen sich mit der Bedeutung des Glaubens für das Gemeinwohl und für die Familie. Außerdem macht der Papst auf die tröstende Kraft des Glaubens im Leiden aufmerksam.

Die Enzyklika wurde bereits von Papst Benedikt XVI. begonnen. Sie war als Beitrag zum Jahr des Glaubens gedacht und kann nach den Enzykliken über die Liebe (Deus caritas est) und die Hoffnung (Spe salvi) als Abschluss seiner lehramtlichen Äußerungen über die göttlichen Tugenden betrachtet werden. Papst Franziskus bezeichnete das Schreiben als „Arbeit von vier Händen“.

120 Seiten, Hardcover

Art.Nr.: 5353

Preis: € 5.00  

© 2018 Miriam-Verlag